Donnerstag, 14. Oktober 2010

~ Oh du schöne kalorienreiche Weihnachtszeit ~


Ja ja kaum ist der Herbst da, schon wird er übergangen.... Überall gibt es schon weihnachtliches Gebäck und sonstigen Süßkram. Ich muss zugeben...ich bin ein Opfer. Ich liebe Süßkram und freue mich auf Milka-Schoko-Weihnachtsmänner, Marzipankartoffeln, Lebkuchen und Co. Meinen Freund lässt das alles ziemlich kalt, er ist eher der "Salzige" und steht mehr auf Nüsse und Chips. Umso besser für mich.... ALLES MEIN HAHAHA :o)

Naja, da mir quasi einiges einfach in meinen Einkaufswagen gesprungen ist, möchte ich mal 2 Leckereien verschlingen eh... vergleichen meinte ich :o)

Hier sind die 2 "Auserwählten" 
Baumstamm von Douceur - 100g- ca. 50cent (Penny-Markt)
Marzipanbrot von Zentis - 175g - ca. 1€ (In verschiedenen Supermärkten erhältlich)

Ich liebe Marzipan, und so konnte ich an diesen 2 leckeren Teilen nicht einfach vorbeilaufen. Beide kosten weniger als 1€, den genauen Preis weiß ich leider nicht mehr, werde es aber nachtragen. Das Zentis Produkt macht optisch natürlich einen besseren Eindruck, passend zur Weihnachtszeit in goldene Folie eingewickelt, ein Blickfang. Der Baumstamm von Douceur, ist da eher schlicht, dafür mit Sichtfenster, sozusagen um das schöne Stück gleich begutachten zu können und verführt zu werden :o)

Zentis Marzipanbrot: 100g enthalten 432kcal
Douceur Baumstamm: 100g enthalten 515kcal

Beide Produkte geizen nicht mit Kalorien wie man sieht. Bedenkt man, dass so ein Teil schnell verputzt ist und dabei die Kalorienanzahl eines ausgewogenen Mittagessens hat, wird einem bewusst, was für Kalorienbomben im Alltag versteckt sind.


Ausgezogen sehen die guten Stücke dann so aus :o)
Der Douceur Baumstamm wurde auch optisch seinem Namen angepasst. Zudem sieht man schon an der Farbe, dass der Kakao-Anteil der Schokolade hier viel niedriger ist als bei Zentis. Es handelt sich hierbei also um eine Milchschokolade die den Marzipan- und Nougatkern umhüllt. Das Zentis Marzipanbrot dagegen ist sehr dunkel, fast schon schwarz und deutet auf eine Zartbitterschokolade hin. Die Form erinnert mich jetzt nicht so sehr an ein Brot, aber das ist auch nicht so wichtig. Der edlere Eindruck der Verpackung, wird auch in der Optik des Produktes selbst beibehalten.

 

Aufgeschnitten erkennt man das "Innenleben" sehr gut

Wie man sieht, hält das Marzipanbrot von Zentis was es verspricht. Ein edler feiner Zartbittermantel umhüllt den reinen Marzipankern ohne Schnickschnack. Ich bin eigentlich kein Zartbitterfan, aber der Schokomantel ist hier so dünn, dass er zusammen mit dem süßen Marzipan garnicht so herb schmeckt wie gedacht. Der Baumstamm von Douceur hat dagegen einen kleinen Marzipankern mit viel Nougat drumherum und eine dicken Schokoladenmantel. Das erklärt auch den günstigeren Preis. Schaut man auf das Kleingedruckte, liest man 42% Edel-Nougat und 20% Edel-Marzipan umhüllt von Milchschokolade. Wie edel das Marzipan oder das Nougat jetzt ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, das angegebene Verhältnis scheint aber zu stimmen.


Geschmacklich finde ich beide sehr gut. Während Zentis einen herberen Schokomantel hat, der mit dem süßen Marzipaninnenleben gut harmoniert, hat der Baumstamm einen schönen milchigen Geschmack. Der Nougatanteil schmilzt sehr schön auf der Zunge und das Marzipan kann man trotzdem noch rausschmecken. Natürlich ist er durch die Milchschokolade auch süßer. Das Marzipanbrot von Zentis macht optisch aufjedenfall mehr her und das Marzipan ist sehr aromatisch. Der Baumstamm von Douceur ist nicht so edel, verspricht dies aber auch optisch nicht. Es kommt also darauf an, ob man pures gutes Marzipan haben möchte oder eher auf Nougat steht.

Fazit: Beide Produkte schmecken gut und sind preislich unter einem Euro angesiedelt. Als Mitbringsel für Marzipanliebhaber ist das Zentis Marzipanbrot sowohl optisch als auch geschmacklich zu empfehlen. Für Nougatliebhaber ist der Baumstamm von Douceur sicherlich nicht verkehrt. 

Wie immer gilt bei Süßigkeiten:  Man sollte so etwas natürlich nur in Maßen genießen. Wenn euch ein Mann oder das Leben mal wieder ärgert, dann lasst euren Frust lieber an einem Apfel aus, denn sonst bleibt der Frust optisch an eurem Körper haften. Ich weiß wovon ich rede :o)

Kommentare:

  1. hey meine hübsche =)

    deinetwegen hab ich jetzt lust auf süßes!!! da ich keine bittere schoki mag, wäre das nougatdingens wohl eher was für mich :D

    hmm.. wie gesagt, düfte sind geschmackssache. der eine mags und der andere kanns nicht riechen (im wahrsten sinne des wortes).
    in meinem post gehts ja nur um meine persönliche meinung.
    welchen duft hast du denn gelauft? gold, silver, black oder pink?

    lg

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe Marzipan! Werd mir den von zentis wohl auch mal kaufen.

    AntwortenLöschen
  3. Mit Marzipan kann ich ja so gar nichts anfangen *Grusel* Aber ich sehe mich jetzt schon zu Weihnachten in einem Berg aus Schoki, Vanillekipferl, Kekse, Lebkuchen, Spekulacius etc......

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die meisten Weihnachtssüßigkeiten nicht - mein Glück!
    Von Marzipan oder Nougat wird mir nach zwei kleinen Bissen sclecht und Kekse bis auf Kokosmakronen, die ja nicht besonders weihnachtlich sind, mag ich nicht. Mit Lebkuchen, Vannilekipferl oder Spekulatius kann man nicht jagen ... ^^"
    Aber ich freu mich schon auf die Bratäpfel mit Honig, Zimt und Rosinen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenn das. Ich mag so ziemlich alles was süß ist. Ich sitz jetzt schon wieder in Lebkuchen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich Liebe Nugat boah so geil! :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ein totaler Nougatfan, daher würde ich in den Baumstamm gerne gleich reinbeißen :-D

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin froh, dass ich kein Marzipan mag, dafür aber mein Papa, und der isst das um die Jahreszeit in Massen.^^

    AntwortenLöschen
  9. Na toll, um die Zeit lese ich deinen Beitrag und sehe dieses Marzipan! *sabber*
    Ich liebe Marzipan und kaufe es daher nur sehr umsichtig. Erst letztes Wochenende, Marzipantaler gefüllt mit feinstem Pflaumenmus, ein Gedicht sag ich dir. :)
    Ja, ich bin da auch ein Opfer der süßen Lust.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. ich freu mich auch schon auf die weihnachts-leckereien :)
    habe mich aber erstmal noch zurückgehalten und nur 1x speculatius gekauft (dann kann man sich noch länger drauf / daran (er)freuen)

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für eure netten Kommentare!LG

    AntwortenLöschen
  12. Weihnachten ist zwar schon lange vorbei, aber ich habe heute in meiner Süßigkeiten-Schublade noch so eine Mini-Variante von diesem Marzipan-Stamm gefunden und hab mich total gefreut, weil der noch haltbar und außerdem laktosefrei ist! *jubel*

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails