Donnerstag, 25. Februar 2010

MAC Fälschungen entlarven Teil 1

Aus gegebenem Anlass und auf euren Wunsch hin, habe ich ein paar Informationen  und Tipps zusammengetragen, die euch helfen sollen, MAC Fälschungen zu entlarven! Ich werde das in mehreren Teilen posten, da es doch sehr umfangreich ist.  

Ich finde es einfach grauenvoll, wieviel Menschen sehr viel Geld für diesen gefälschten Müll ausgeben, ganz zu schweigen von den nicht kontrollierten Inhaltsstoffen dieser fragwürdigen Produkte!

Ganz ehrlich, ich kaufe und verkaufe seit vielen Jahren schon bei ebay. Ich glaube seit 2004 bin ich dabei und ich kann aus meiner Erfahrung heraus sagen, dass mittlerweile 70% der MAC Produkte Fälschungen sind. Es wurde von Jahr zu Jahr immer mehr und ich rede hier nicht nur von MAC. Nicht zu vergessen sind Marken wie Bobbi Brown, Lancome, Benefit und andere hochpreisige Marken - mittlerweile wird alles gefälscht!


1. Grundsätzliches: Ich kaufe nur noch selten Marken-Artikel über ebay, was natürlich für alle ehrlichen Verkäufer mittlerweile ein Problem ist, denn das sinkende Vertrauen schadet natürlich allen. Ich möchte dennoch nochmals darauf hinweisen, kauft nicht einfach blind drauflos! Lest euch die Artikelbeschreibungen genau durch und kauft nicht nur aufgrund von schönen Bildern einen Artikel! Macht euch die Mühe und schaut euch auch das Verkäuferprofil der jeweiligen Verkäufer an. Hatte dieser schon mehrere negative Bewertungen? Ist es vielleicht ein Verkäufer mit sehr wenig Bewertungen der plötzlich massenhaft Markenprodukte verkauft? Kommen die Produkte aus Malaysia, Thailand, China usw?All dies sollte vor dem Bieten von euch beachtet werden. Seid ihr euch nicht sicher ob etwas original ist oder nicht? Fragt den Verkäufer direkt vor dem Bieten! Löscht eure Konversation über ebay erst wenn eure Transaktion vollständig abgeschlossen ist, sodass ihr zur Not immer den Gesprächsverlauf als Beweis parat habt. Solltet ihr ein gefälschtes Produkt geliefert bekommen, dann meldet das ebay und stellt den Verkäufer zur Rede, verlangt euer Geld zurück und lasst euch nicht abwimmeln. Auch Privatverkäufer die unter Gewährleistungsausschluss verkaufen, können sich bei Verkauf von Fälschungen nicht auf diesen berufen. Kämpft um jeden Cent, solche Menschen verdienen nicht mal das. 


2. Fälschungen

a) Alle 12er Cream Eyeshadow Paletten mit den Applikatoren sind Fälschungen! MAC hat noch nie solche Paletten auf den Markt gebracht und solche billigen Applikatoren erst recht nicht! Keine Ausnahmen! So schön die Paletten auch aussehen mögen, sie sind nicht von MAC Cosmetics, auch wenn MAC draufsteht! Finger weg von diesen und ähnlichen Paletten! Alle Paletten mit Apllikatoren sind Fälschunge, MAC benutzt nur Pinsel für die Paletten!






b) Was auch überaus gern gefälscht wird, sind Hello Kitty Produkte in Verbindung mit MAC. Es gab tatsächlich mal eine Reihe von Hello Kitty LEs bei MAC Anfang 2009, aber bitte informiert euch vorher, welche Produkte es genau gab und wie sie hießen usw.  falls ihr Interesse habt solche Produkte bei ebay zu kaufen. Bei den Lipglossen und Lippenstiften z.B. ist es schwierig Fake Produkte zu erkennen wenn man nicht bescheid weiß, daher hilft es nur euch die Bilder und informationen der alten Kollektionen anzuschauen. Google hilft bei allem. Jedoch gilt grundsätzlich, alle Lippenstifte und Lipglosse haben immer Namen  und nicht nur Batch-Codes wie A27 oder so. Diese Batch-Codes sind nur Produktionsinformationen, dazu werde ich in Teil 2 oder 3 mehr sagen wenn wir bei den Pigmenten ankommen. Auch hier gilt Paletten mit Applikatoren sind Fälschungen. Hier ein paar Fake Bilder:




Also das erst mal als kleine Einführung. Grundsätzlich gilt also:


- MAC Produkte haben immer Namen und nicht nur BAtch-Codes und diese Namen stehen auch immer auf den Produkten !

- Informiert euch vorher, welche Produkte MAC tatsächlich hat und welche frei erfunden sind!


- MAC Paletten mit Applikatoren sind immer Fälschungen!

- Diese teuer verkauften 12er Cream Eyeshadow MAC Paletten bei ebay sind alle gefälscht!



- Wenn ihr solche Produkte kauft, verlangt euer Geld zurück und meldet es ebay. Der Verkäufer kann sich in solchen Fällen, egal ob privat oder Händler, auf keinen Gewährleistungsausschluss  berufen auch wenn das in der Auktion explizit erwähnt wird. Zudem schützt den Verkäufer seine Unwissenheit auch nicht, denn er ist verpflichtet seine Ware auf Echtheit zu untersuchen. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! 


Teil 2 folgt in ein paar Tagen


Ich hoffe das sich die Mühe lohnt und möglichst viele diese Informationen für sich nutzen!


Jeder der möchte, kann diesen Post und die weiteren Teile gerne auf seinem Blog verlinken oder etwas dazu sagen.


LG


Kommentare:

  1. Sehr sehr toller Post. :)
    Ich glaube das hilft echt vielen hier. Ich persönlich kaufe eh keine Kosmtik bei ebay, aber es hilft sich ne Menge Leuten. :)
    Find ich echt super!!! Daumen hoch. :D ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schweinerei !
    Muss ich verbessern. Danke ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das war schon mal sehr aufschlussreich und interessant.
    Find ich super das du das machst =)
    Freu mich schon auf den Rest!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee über sowas zu posten, weiter so!

    AntwortenLöschen
  5. Da ich ja inzwischen von den MAC Pigmenten so begeistert bin habe ich auch mal bei ebay geschaut. Auch wenn ich mich mit MAC nicht so gut auskenne, bei manchen erkennt man doch, dass es Fälschungen sind, z.B. wie Du schon geschrieben hast, wenn beim Pigment kein Name sondern nur eine Nummer angegeben ist. Und bei Abfüllungen kann man ja überhaupt nichts mehr nachprüfen. Jedenfalls war ich mir dann so unsicher, dass ich beschlossen habe nicht bei ebay zu kaufen. Lieber etwas sparen und dann mehr Geld für Originale in einem MAC Store ausgeben. Den ganzen Ärger mit Betrügern will ich mir dann doch nicht unbedingt geben.

    AntwortenLöschen
  6. find ich super, dass du dir die mühe machst, das zusammenzutragen!

    AntwortenLöschen
  7. Danke euch, freut mich dass die Mühe nicht umsonst war! Hoffe ihr verbreitet euer Wissen nun weiter :o)
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr nützlicher Eintrag, danke für die Mühe!
    Freu mich schon auf die folgenden Teile.

    AntwortenLöschen
  9. wow super post, find ich gut, denn mir tun die ganzen armen leute leid, die auf so einen schwindel reinfallen!!!

    AntwortenLöschen
  10. Du bist echt spitze!!! Danke für die tollen Tipps und dass du dir soviel Zeit genommen hast um uns zu warnen! Filakia

    AntwortenLöschen
  11. ich schließe mich da gern an!
    ich finde es klasse, dass du dir diese mühe machst!
    ich, als absoluter "nicht mac kenner" wäre reingefallen, absolut!!!

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank ihr Lieben! Freut mich wenn ich helfen kann!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Super Artikel ich freu mich auf die nächsten Teile - Du bist echt ein Schatz, dass Du Dir da soviel Mühe gibst. Wer weiß vllt trau ich mich ja endlich ein paar Dinge zu bestellen, wenn Deine Reihe fertig ist =)

    AntwortenLöschen
  14. Super! Ich bin dir jetzt schonmal dankbar für deine Hilfe! Werde mir das gleich ausdrucken und aufbewahren. Die 12er Paletten sehen irgendwie aus wie von Sleek! Und dass MAC keine Schwammapplikatoren herstellt habe ich mir schon fast gedacht! Super, super, dass du dir die Mühe machst!

    AntwortenLöschen
  15. Guter Post! Dankeschön für die guten Tipps!

    AntwortenLöschen
  16. Echt Klasse der Post..!..
    ich wär da auch fast drauf reingefallen, is schon ne Frechheit da spart man und denkt man gönnt sich was von MAC und fast geht man Betrügern auf den Leim ..

    wircklich klasse.. Danke :)

    AntwortenLöschen
  17. Sehr interessanter Post - ich freue mich auf den nächsten Teil!

    AntwortenLöschen
  18. oh man..danke...ich habe so eine 12er palette und war mir sofort sicher als ich sie öffnete..das is nich echt...verdammt...nie wieder mäc bei ebay...

    AntwortenLöschen
  19. Mhh ich glaube es sind mehr inzwischen sicher um die 85 - 90 % der Fälschungen. Ich denke das hat auch verschiedene Gründe, und mit den ganzen Videos die eingestellt werden wie man Fakes erkennt gibt man gleichzeitig den Chinesen auch die Tipps, wie Sie Ihre Produkte zu verbessern haben. Ein Teufelskreis. Wobei ich immer noch der Meinung bin hier sollte MAc einfach mehr Aufklärungsarbeit beim Ebay Sicherheitsteam leisten damit gewisse Produkte wie 120er Paletten und Pinselsets gar nicht erst unterm Markennamen verkauft werden dürfen

    AntwortenLöschen
  20. Hier sind auch noch ein paar Tipps wie man die erkennen kann http://www.beauty-bitch.com/wie-erkenne-ich-mac-fakes-hot-to-spot-a-fake-mac/

    Man muss aber echt auch sagen die sind wahnsinnig gut inzwischen die Fälschungen werden auch immer Besser

    AntwortenLöschen
  21. Oh danke für diese hilfreiche Info denn ich war gerade dabei bei ebay was von MAC zu holen, dachte ich google erstmal wegen fälschungenund so und bin auf diesen tollen blog gestoßen danke schön werd jetzt echt vorsichtiger sein!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails