Freitag, 26. November 2010

Dezember - Shoppingverbot!

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich dieses Jahr wieder viel zu viel Geld ausgegeben habe, habe ich mir nun ein Shoppingverbot für den Dezember auferlegt. Außer Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs, werde ich im Dezember nichts kaufen. Ich habe viele Dinge, die ich in den letzten Wochen gekauft und noch nicht gezeigt habe, also keine Sorge, es wird genug Lesestoff hier geben :o)

Dieses Jahr haben wir auch als Familie entschieden uns keine Geschenke zu kaufen, sondern lieber alle zusammen zu spenden, wie ich schon mal erwähnt hatte. Ich finde das Weihnachten immer mehr zum Geschenkemarathon mutiert und darauf habe ich einfach keine Lust dieses Jahr. So ist alles viel zwangloser, man verbringt eine schöne Zeit mit der Familie und tut gleichzeitig etwas Gutes für andere. 

Vielleicht gefällt euch die Idee und ihr könnt sie für nächstes Jahr übernehmen. Sprecht das Thema doch einfach mal an. Das kann zu interessanten und regen Diskussionen führen :o)

Also ihr Lieben. Der Dezember wird ein entspannter shoppingfreier Monat - zumindest für mich :o)




Kommentare:

  1. Also sich mal selber nen Monat nichts kaufen find ich ne super Sache. Keine Ahnung ob ich es durchhalten würde, aber vielleicht teste ich das nächstes Jahr. Keine Geschenke an Weihnachten geht gar nicht für mich ;-) Das wär kein Weihnachten. Nicht nur weil ich gern etwas bekomme, sondern auch so gerne verschenke!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr erstrebenswerter Vorsatz, den ich selbst im Dezember nicht schaffen werde. Ich "muss" zum Friseur gehen, war schon Monate nicht mehr, das steht schon mal fest.
    Mit Weihnachtsgeschenken innerhalb der Familie halten wir uns auch zurück, etwas Persönliches zum Freuen kaufe ich aber schon. Die Idee mit der Spende finde ich gut, das werde ich in meinem Umkreis mal ansprechen. :)

    AntwortenLöschen
  3. @Claudi: Siehst du. Genau das ist mein Problem. Ohne Geschenke ist Weihnachten für dich kein Weihnachten. Dabei geht es an Weihnachten gerade nicht darum. Alles ist sehr materialistisch geworden und das gefällt mir nicht. Verschenken kann man immer, wenn man es von Herzen möchte. Das muss nicht an diesem vorgegebene Datum wie Weihnachten sein, finde ich zumindest. Weihnachten bedeutet viel mehr, als Geschenke, zumindest für mich und meine Familie.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. ich find deine einstellung super und sehr vorbildlich. von dir könnten dir so einige eine scheibe abschneiden, aber das lässt dein mann wahrscheinlich nicht zu :D

    ich finde, dass weihnachten und auch andere feiertage ihren wert fast vollkommen verloren haben. ich hatte mal nen klassenkameraden, der hat zu nikolaus ein handy bekommen!!! hallo?? ein HANDY!! was gibts dann zu weihnachten? ne eigentumswohnung?

    ich werde zwar auch sehr gerne beschenkt und verschenken tu ich noch viel lieber, aber das mach ich auch an anderen tagen im jahr. heut zu tage geht es fast allen menschen doch nur noch um materielles, das finde ich sehr schade.

    AntwortenLöschen
  5. Super Vorsatz, ich habe zumindest auch vor mich im Dezember arg einzuschränken.

    Geschenke zu Weihnachten ist bei mir eh kaum vorhanden, da ich nicht heimfahre und es allerhöchtens eine Kleinigkeit für meine Mutter gibt und die Einzige die wirklich immer etwas bekommt ist meine Schwester. Allerdings eher liebevolle Kleinigekeiten und das einzig materielle kommt durch Eintausch von Prämienpunkten, habe also kein extra Geld ausgegeben :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh Shoppingverbot hätte ich auch nötig!!

    Wir mache es in der Familie zu Weihnachten so: Jeder bekommt ein Familienmitglied zugelost, das er beschenkt! Wir habe es auch satt, uns vollkommen verrückt zu machen! So bekommt jeder ein schönes Geschenk und alle sind glücklich! :-)

    AntwortenLöschen
  7. huhu süße hab dir einen award verliehen ;o)

    http://ladylicious-blog.blogspot.com/2010/11/winter-wonderland-award-und-gespanntes.html

    AntwortenLöschen
  8. ohje-ohne ne kleine überraschung für meine lieben wäre das kein weihnachten. zusammensein und eine schöne zeit miteinander haben kann man jeden tag- aber eine kleine überraschung- individuell für jeden ausgesucht -finde ich wunderschön und macht aus weihnachten eben dieses geheimnisvolle.die leute sind selbst schuld wenn sie weihnachten zu einem *geschenkemarathon* werden lassen wenn sie es einfach übertreiben und keine werte mehr schätzen.
    ich spende wenn es von nöten ist und ich es für nen guten zweck halte.
    dann könnte man das selbe über geburtstage, hochzeiten,usw.. sagen.
    trotz alledem ist es eine schöne sache und sollte vorbild für *geschenkemartonner* werden.

    AntwortenLöschen
  9. @Petra: Zum Friseur würde ich auc gehen, wenn ich müsste, das zählt dann nicht :o)

    @Fahsmetik: Danke Liebes. Du kannst dir ruhig etwas abschneiden, ist ja genug da *lach*

    @Blusherine: Das ist auch eine gute Idee!

    @Manustar: Wir können eben nicht jeden Tag zusammensitzen, weil wir in unterschiedlichen Städten wohnen, deswegen ist es für uns etwas Besonderes. Und geheimnisvoll ist Weihnachten nun wirklich nicht, außer vielleicht für Kinder :o)

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es wirklich toll sowas großzügigges zu machen... Ich meine wir beschenken uns doch fast jeden Monat, mit shopping ect... Warum nicht mal (gerade an weihnachten) etwas Gutes tun und das Geld jemandem geben der einfach NICHTS HAT!!! Ich finde es wirklich toll! Und eine tolle anregung für mich:)

    AntwortenLöschen
  11. du findest weihnachten nicht geheimnisvoll? das ist aber schade!
    oder vllt bin ich einfach ein kind?! ;)

    AntwortenLöschen
  12. @Nil: Danke Liebes!

    @Manustar: Man feiert ja die Geburt Jesu, ich wüsste nicht was daran geheimnisvoll sein soll. Das ganze TamTam mit Weihnachtsmann und Co. suggeriert den Kindern meist etwas Geheimnisvolles, aber für uns Erwachsene? Es ist sicherlich schön, ergreifend, erhaben, aber geheimnisvoll ist die Geburt Jesu für mich nicht :o)

    AntwortenLöschen
  13. ich bin auch der meinung das auf jeden fall dieser konsumrausch gerade im dezember weniger werden muss
    wir haben das auch total reduziert bei uns in der familie, zb schenke ich den kindern meiner geschwister nichts mehr das würde sonst ausarten

    ich finde gerade die kinder bekommen sowieso schon viel zu viel übers jahr hin gekauft

    nichts desto trotz gehört es für mich auf jeden fall aber auch dazu
    ich liebe es, mir gedanken über jemanden zu machen und mir macht es schon einen heidenspaß die sachen einzupacken
    natürlich freue ich mich auch über eine kleinigkeit denn an den weihnachtsfeiertagen habe ich endlich mal wieder zeit zb. in schönen büchern zu schmökern....

    aber ich freue mich jetzt ja nicht nur auf die geschenke.....ich erfreue mich schon in der adventszeit an schöner musik, den düften beim plätzchen backen, den geschmückten häusern.....

    ich mache auch über`s jahr hinweg meinen lieben gerne eine freude und ich kann auch mitten im jahr was spenden, nicht nur an weihnachten

    vlg yvonne

    AntwortenLöschen
  14. @Yvonne: Bei Kindern ist es natürlich etwas anderes. Spenden kann man natürlich auch das ganze Jahr über, mache ich eh jeden Monat, ich bin seit vielen Jahren Mitglied in einer großen Tierschutzorganisation. Es geht mir darum, dass wir dieses Mal alle zusammenlegen und das Geld, das wir für Geschenke ausgeben würden, einfach lieber spenden. Wer über das Jahr spenden kann und möchte, der soll das natürlich auch machen.
    LG

    AntwortenLöschen
  15. ich finde es ja auch wirklich sehr vorbildlich wenn ihr dann ne größere spendenaktion als familie macht

    und wenn ihr euch alle nicht sooft seht, dann ist das zusammensein der ganzen familie an weihnachten bestimmt für dich das größte geschenk! :-)

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Gute Idee, ich werde auch nichts kaufen, weil ich eh ab 1.12. Aktion Kassensturz sparen will. Zu Weihnachten spende ich auch immer, ich suche immer eine Einrichtung in der Gegend aus, weil ich mir sicher sein kann, dass die Spenden nicht irgendwo versickern. ^^

    Liebe Grüße und schönes Wochenende wünsche ich dir,
    Hana

    AntwortenLöschen
  17. *hmpf* ich bin heide. von daher.... dürfte ich gar kein weihnachten feiern??
    ich sehe schon, es gibt ganz unterschiedliche meinungen die gefestigt sind. jeder wie er es gerne mag!
    liebe grüße!!

    AntwortenLöschen
  18. Wirklich toll von dir. Ich bewundere das sehr, aber für mich gehören Geschenke an Weihnachten einfach dazu :)

    AntwortenLöschen
  19. Schade dass ich dies erst jetzt nach Weihnachten lese - aber das ist ja eine wahnsinnig gute Idee mit den Spenden! Das werd ich dieses Jahr bei uns definitiv mal vorschlagen, so viele unsinnige Geschenke wie man immer anschafft und bekommt... ist doch alles nur symbolisch. Vielen Dank für die Inspiration!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails